Homepage

NATURBESCHAFFENHEIT VON LITAUEN

Geography of Lithuania Naturbeschaffenheit von Litauen  
Naturbeschaffenheit von Litauen

Hotels in LitauenHotels in Litauen

 

Litauen InfoLitauen Info

Vilnius HotelsVilnius Hotels

 

Vilnius InfoVilnius Info

Hotel in KaunasHotel in Kaunas

 

Städte und RegionenStädte und Regionen

Unterkünfte in KlaipedaUnterkünfte in Klaipeda

 

AutovermietungAutovermietung

Unterkunft in SiauliaiUnterkunft in Siauliai

 

Programme, StadtrundfahrtProgramme, Stadtrundfahrt

Panevezys HotelsPanevezys Hotels

 

FlughafentransferFlughafentransfer

 
Zimmerreservierung online oder telefonisch: +36 20 589 6772 an Werktagen 8:00-20:00 Uhr
Ankunft:

Abreise:
Kategorie: Destination:
 
 

Naturbeschaffenheit von Litauen

Litauen grenzt im Norden an Lettland, im Osten und Südosten an Weißrussland und im Südwesten an Russland (Kaliningrader Oblast). Die Grenze zu Polen im Süden ist nur etwa 110 km lang. Im Westen liegt die Ostsee, zu der Litauen über den eisfreien Hafen Klaipeda Zugang hat.

Litauen liegt innerhalb der Osteuropäischen Plattform. Die heutige Oberfläche wurde entscheidend durch die mehrmaligen Vorstöße des Inlandeises während des Eiszeitalters geprägt. Nur ganz vereinzelt stehen deshalb ältere Gesteine an der Erdoberfläche an. Landschaftlich gehört fast ganz Litauen zum Jungmoränenland.

Der Niederlitauische Landrücken im westlichen Teil Litauens gehört zum Baltischen Landrücken. Das Hügelland im Südosten gehört zum Weißrussischen Höhenrücken. Hier liegen die höchsten Erhebungen des Landes.
Litauens größte Flüsse sind Memel und Neris. Im Nordosten und Süden des Landes befinden sich zahlreiche Seen, die insgesamt etwa 1,5 % der Landesfläche einnehmen. Knapp über 30% der Landesfläche ist von Wäldern bedeckt und über 3% werden von Mooren und Sümpfen eingenommen.

Ein Teil des Kurischen Haffs und der Kurischen Nehrung gehört ebenfalls zu Litauen.

Geographisches Zentrum Europas
Nach der Berechnung des Nationalen Geographie-Instituts Frankreichs ist das geographische Zentrum Europas in Litauen. Diese Tatsache ist im Giuness-Buch der Rekorde eingetragen. 1989 haben die Wissenschaftler des französischen Nationalen Geographie-Instituts nach der Methode der Gravitationszentren festgestellt, dass dieser Mittelpunk nördlich von Vilnius (26 km), neben dem Purnuskes-Dorf liegt.
Koordinaten: 54ş 54' nördliche Breite und 25ş 19' östliche Länge.

Es gibt fünf Nationalparks in Litauen, die alles bieten, was Auge und Herz begehren:

Akustaitija
Der Nationalpark von Aukstaitija im Osten des Landes ist ein Paradies für Paddler und Wassersportler, Radfahrer, Wanderer und Skiläufer mit vielen ausgewiesenen Wegen. Die hier entspringenden Flüsse führen durch ganz Litauen bis zur Kurischen Nehrung. Im Aukstaitija- Nationalpark sind zahlreiche seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten zu entdecken.

Zemaitija
Im Herzen dieses Nationalparks im Westen des Landes liegt der Plateliai-See. Die Umgebung bietet nicht nur zahlreiche Rad- und Wanderwege, sondern auch einen Wasserwanderweg über die Seen Plateliai, Ilgis und Berzoras.

Kurische Nehrung
Der Nationalpark erstreckt sich zwischen dem Kurischen Haff und der offenen Ostsee. Mit seiner langen Tradition von Kurbetrieb und Naturschutz bietet der Park viele Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung, Stränden und die ganze Infrastruktur zum Segeln, Wandern und Radfahren.  Zelten ist jedoch auf der gesamten Kurischen Nehrung nicht erlaubt.
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die über 60 m große Düne von Nida (Nidden), die Holzskulpturen des Hexenberges in Juodkrante (Schwarzort), das Meeresmuseum in Smiltyne, das Thomas-Mann-Kulturzentrum, die original erhaltenen Fischerhäuser, die Bernsteingalerie und vieles mehr.
Wegen seiner  Vielfalt und Naturschönheiten wurde der Nationalpark Kurische Nehrung in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Trakai
Dieser Nationalpark bietet Sehenswürdigkeiten von historischem, volkskundlichem und archäologischem Interesse. Die mittelalterlichen Burgen auf der Halbinsel von Trakai und auf der Insel im Galve-See, Sitz der Großfürsten von Litauen und Herz des damaligen Staatswesens, versetzen den Besucher zurück in die Ritterzeit.
Die Stadt Trakai liegt 27 km von Vilnius entfernt und bietet hervorragende Bedingungen für Wassersport, Radfahren und Wandern sowie einen Jachtklub. Die Sport- und Kulturveranstaltungen im Sommer sind unter den Touristen sehr beliebt.

Dzukija
Der größte Nationalpark des Landes bezaubert durch die majestätische Stille seiner Wälder und durch seine urwüchsige Natur. In den Wäldern des Dzukija-Nationalparks sind zahlreiche Fahrradwege und Lehrpfade ausgewiesen, für Kanufreunde sind die Strecken auf den Flüssen Merkys und Ula empfehlenswert.

Litauen Informationen

Tatsachen, Hauptangaben Tatsachen, Hauptangaben
Reise nach Litauen Reise nach Litauen
Geld, Preise und Kosten Geld, Preise und Kosten
Reise innerhalb Litauen Reise innerhalb Litauen
Litauen Karte Litauen Karte
Klima und Wetter in Litauen Klima und Wetter in Litauen
Naturbeschaffenheit in Litauen Naturbeschaffenheit in Litauen
Geschichte von Litauen Geschichte von Litauen
Kultur Kultur
Sonstige touristische Informationen Sonstige touristische Informationen
Liste der Botschaften in Litauen Liste der Botschaften in Litauen
Reise Planer Reise Planer
 
 
   
HORIZONT Informatika Ltd.